direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

PIW Januar 2010

Das Projekt Ingenieurwissenschaften im Wintersemster 2009/10 findet vom
11.-14. Januar 2010
statt. Der Präsentationstag schließt sich direkt am 15. Januar an.

Das Fachgebiet Energiesysteme bietet im Januar 2010 vier Projekte mit jeweils neun freien Plätzen an. Eine Beschreibung der Projekte findet ihr unten.
Die Anmeldung zum PIW 2010 wird im November von der Fakultät 3 freigeschaltet werden.

Projekt A - Speicherung von Windstrom

Lupe

In diesem Projekt soll untersucht werden, wie Strom aus Windenergieanlagen sinnvoll in das bestehende Energiesystem integriert werden kann. Hierzu sollen verschiedene Speichertechnologien und deren Wirtschaftlichkeit mit Simulationsrechnungen untersucht werden.
Am Abschluss des Projekts findet eine Exkursion zu einem Windpark und dem geplanten Hybridkraftwerk bei Prenzlau statt.

Kontakt:
Niels Ehlers
Tel.: 314-28163

Projekt B - Smart Metering: Der Lastgang einer Studentenbude

Der Einsatz intelligenter Stromzähler (sog. „smart meter“) wird schon seit längerer Zeit als Maßnahme zur Effizienzsteigerung in Privathaushalten diskutiert. Diese Stromzähler messen nicht nur die verbrauchte Strommenge (wie die herkömmlichen Zähler), sondern auch, welche Leistung zu welchem Zeitpunkt in Anspruch genommen wird. Ein möglicher Vorteil der neuen Zähler sind somit variable Stromtarife, d.h. der Kunde wird durch hohe Preise in den Zeiten hoher Nachfrage dazu bewegt, nicht unbedingt benötigte Last auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben, an dem der Strompreis dann geringer ist. Somit können beide profitieren: Der Netzbetreiber kann seine Lastspitze ein wenig kappen, der flexible Stromkunde kann Strom in Schwachlastzeiten zu günstigen Preisen ziehen.

In diesem Projekt soll der Lastgang einer typischen Studenten-WG bestimmt werden. Dafür stehen den Studierenden gerätespezifische Lastgangszähler zur Verfügung. Die gemessenen Lastgänge sollen danach aufbereitet und analysiert werden. Z.B. kann ermittelt werden, welche Verbraucher zeitlich nicht verlagerbar sind und welche Verbraucher zur „Grundlast“ gehören.

Kontaktdaten:
Lars Dittmar
Tel.: 030/314-79123


Projekt C - Wirtschaftlichkeit von Fotovoltaikanlagen

Lupe

In diesem Projekt sollen die Studenten die Wirtschaftlichkeit von Fotovoltaikanlagen untersuchen.
Für eine private PV-Anlage auf einem Einfamilienhaus soll ein Investitionsplan aufgestellt und bewertet werden.

Zum Abschluss findet voraussichtlich eine Exkursion zu einem Anlagenhersteller in Berlin statt (noch unbestätigt)

Kontakt:
Volkan Bolat
Tel.: 314-28 163


Projekt D - Brennstoffzellen zur dezentralen Energieversorgung

Mit Brennstoffzellen lässt sich Elektrizität und Wärme aus verschiedensten Energieträgern bereitstellen. In Szenarien zur zukünftigen, dezentralen Energieversorgung tauchen sie unweigerlich auf. So können sie beispielsweise effizienter und emissionsärmer als derzeitige Technologien im häuslichen Bereich Energie bereitstellen. In diesem Projekt soll ein Brennstoffzellensystem, bestehend aus Reformer und Brennstoffzelle, für die Hausenergieversorgung modelliert und optimiert werden. Ergebnisse sollen ein Betriebskonzept, Kosten und eingesparte CO2 Emissionen sein.

Kontakt:
Aaron Praktiknjo
Tel.: 314-79 329

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe